Feinfiltersack zur Wasserrückführung (Zwischenfilter)

Artikelnummer: 105011

Kategorie: Wasserrückführung

Feinfiltersack aus speziellem monofilem Siebgewebe zum Aussieben von festen Feinpartikeln am Teichsaugerausgang.  Mit Kurzschlauch zum Teichsauger und Storzkupplung am Sackende für den Ablaufschlauch.

Beschreibung anzeigen 
149,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

(Lieferzeit: 2 - 7 Werktage)
Beschreibung

Teichsaugen mit geringem Wasserverlust. Der Zwischenfiltersack wird mit dem Kurzschlauch an dem Ausgang des Teichschlammsaugers angeschlossen. Am Sackende befindet sich eine weitere Storzkupplung die mit dem regulären Ablaufschlauch verbunden wird. Das Wasser rinnt durch den Filtersack zurück ins Becken, bis sich soviel Schlamm angesammelt hat, das der Filtersack undurchlässig wird. Man kann diesen Vorgang herauszögern in dem man den Ablaufschlauch durch eine Unterlage höher legt und somit den internen Fließwiderstand erhöht. Dann wird der Schmutz durch Kneten des Filtersacks Richtung Ablaufschlauch transportiert und darüber weggespült. Vorteil: Der Sack muss nicht abgenommen und separat geleert werden. In dieser Variante als Zwischenfilter funktioniert die Entleerung im laufenden Betrieb. Der Zwischenfilter kann auch direkt für die Grundreinigung eingesetzt werden, da der Wartungsaufwand gering ist. Dadurch ist die Wassereinsparung von Anfang an hoch.

Die Reinigungsleistung des Filtersacks bewegt sich im Rahmen des Möglichen. (Es ist mit einem vertretbaren Aufwand nicht möglich, bei hohem Durchsatz aus verschlammten Wasser Klarwasser zu erzeugen). Im Verlauf des Teichsaugens nimmt die Durchlässigkeit ab. Gleichzeitig steigt die Filterfeinheit an. Das zurückgeführte Wasser ist noch immer eingetrübt, aber diese Trübstoffe erzeugen nur eine feinen Niederschlag, der sich innerhalb von 1-2 Tagen zersetzt. Ein Großteil des Mulms wird entfernt.

Der Filtersack wird an einer möglichst trockenen Flachstelle innerhalb der Teichdichtung abgelegt. Ist eine solche Zone nicht vorhanden, sollte man am Teichrand eine Plane unterlegen, über die das Wasser zurückfliessen kann.

Der Filtersack besteht aus monofilem Spezialgewebe. Dieses nimmt anders als viele Filtervliese keine organische Verschmutzung in den Fasern auf. Es kann dadurch leicht und schnell ausgespült werden. Es ist haltbar und vielfach verwendbar, ohne daß die Filtereigenschaften verlorengehen. Der Filtersack ist 250 cm lang  und bietet eine gute Kombination aus Wasserdurchsatz, vertretbaren Reinigungsintervallen und hoher Filterfeinheit. Allerdings sinkt die Standzeit je stärker der Teichsauger ist. Auch die Zusammensetzung des Mulms ist nicht überall gleich und bestimmt die Reinigungsintervalle.

Anmerkung:
Der Feinfiltersack wurde gegenüber der vorhergehenden Ausführung geändert. Die Aussennaht ist jetzt doppelt ausgeführt und hält einer höheren Belastung stand. Das Format ist länger aber schmaler als die ursprüngliche Ausführung. Das Wasser hat eine längere Austrittsfläche. Auch das Auslegen am Teichrand ist einfacher.

  • Dichtes Filtergewebe aus monofilem Spezialmaterial
  • Schmutzpartikel setzen sich nicht im Gewebe fest
  • leichte Reinigung durch Schmutzentsorgung über den Ablaufschlauch
  • doppelt gesicherte Naht
  • lange Haltbarkeit
  • Länge 250 cm
  • Schlauchtülle 38mm
  • Kurzschlauch 2 m mit Storzkupplung als Verbindung zum Teichschlammsauger
  • Sackende mit Storzkupplung zum Anschluss an den Ablaufschlauch

Bedienungsanleitung unter PDF

Merkmale
Versandgewicht:
1,00 Kg
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt
PDF

Bedienungsanleitung Feinfiltersack zur Wasserrückführung

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.